Fischbesteck

Fischbesteck24.de ist ein Infoportal, das umfassend über alles Zubehör informiert, das notwendig ist, um Fisch und andere Meerestiere stilvoll zu essen, zuzubereiten und zu servieren. Interessierte Leser erfahren dort auch, wie die verschiedenen Teile zu verwenden sind, um stilvoll Fisch und Meeresfrüchte zu essen und sich nicht als Kulturbanause zu outen.

Fischgabel und Fischmesserfischbesteck

Das Fischmesser ist eigentlich gar kein Messer, sondern ein Schieber. Damit ist es möglich, den Fisch in mundgerechte Häppchen zu zerteilen, ohne die Gräten zu zerschneiden. Das könnte mitunter gefährlich werden. Außerdem ist das Fischmesser ein wichtiges Hilfsmittel, um die Haut vom Fisch zu entfernen.

Die Fischgabel hat vier Zinken, die kürzer sind als die einer normalen Gabel. Die Fischgabel ist auch etwas breiter. Der Zwischenraum in der Mitte der Gabel ist etwas weiter nach hinten gezogen und hat meist auch ein kleines Loch. Dieses befindet sich am tiefsten Punkt der Gabel, damit zu viel Soße oder die Kochflüssigkeit des Fisches – die sich meist großzügig im Teller ansammelt – abfließen kann. So lässt sich tatsächlich nur der köstliche Fisch genießen.

Göffel

Göffel ist eine sprachliche Wortneuschöpfung, aus Gabel und Löffel Dabei handelt es sich in der Grundform um einen Esslöffel, der mit kurzen Zinken versehen ist. Damit lassen sich Fischsuppen sehr gut essen, denn die zarten Fischstücke lassen sich damit einfach aufspießen und die Suppe kann gelöffelt werden.

Göffel gibt es auch noch in anderen Varianten, beispielsweise am einen Ende mit Gabel am anderen Ende mit Löffel. Diese Kombination, genauso wie der Klappgöffel, sind besonders gut geeignet, wenn nicht viel Platz für die Lagerung vorhanden ist, beispielsweise beim Camping oder der Rucksacktour.

Austernbesteck

Austern sind eine ganz besondere Delikatesse, die auch auf besondere Weise gegessen wird. Wer Austern zu Hause zubereitet, oder im Restaurant geschlossene Austern serviert bekommt, sollte wissen, wie er sie öffnen kann, ohne sich zu verletzen. Ein Austernöffner, auch Austernbrecher oder Austernmesser genannt, ist dafür genau das richtige Hilfsmittel, damit lassen sich Austern öffnen ohne etwas kaputt zu machen und ohne sich selbst zu verletzen. Mit etwas Übung klappt das spielend leicht. Wenn die Auster nun geöffnet ist, ist das Fleisch noch fest mit der Schale verbunden. Um das Fleisch genüsslich herausschlürfen zu können, muss es zunächst von der Schale getrennt werden. Dazu eignet sich eine spezielle Austerngabel besonders gut. Sie ist breiter und runder als eine normale Gabel.

Hummerbesteck

Auch Hummer ist eine Delikatesse, für die ein spezielles Werkzeug notwendig ist. Mit speziellen Hummerzangen lässt sich der harte Panzer sehr leicht aufbrechen. Mit einer sehr schmalen Gabel können Genießer das Fleisch zum Verzehr einfach herausholen, insbesondere aus den Scheren.

Krebsbesteck

Um Krebs korrekt zu essen, sind Krebsgabel und Krebsmesser notwendig. Das Krebsmesser erfüllt dabei gleich mehrere Aufgaben. Damit lassen sich Beine und Scheren des Krebses entfernen. Gleichzeitig kommt es zum Einsatz, um den harten Panzer aufzubrechen und die Innereien des Krebses zu entfernen. Die Krebsgabel hat nur eine Aufgabe. Sie ist so konstruiert, dass sie das Fleisch aus dem Inneren des Krebses herausholt. Sie haben in der Regel nur zwei Zinken.

Fazit

Die Verwendung von Fischbesteck ist eigentlich ganz einfach, wenn man weiß wie! Daher ist das Infoportal Fischbesteck24.de mehr als hilfreich. Dort finden sich nicht nur Informationen dazu, welche Fischbesteckarten es gibt oder wo sie erhältlich sind. Sondern es finden sich vor allem auch viele hilfreiche Tipps zur praktischen Verwendung der verschiedenen Besteckteile.