Burger Ideen mit Rezeptenburger ideen

Passend zum Thema Fleischwolf möchte ich Dir hier auf dieser Seite ein paar sehr leckere Burger Ideen vorstellen. Nicht nur die Fleischesser, sondern auch die Vegetarien beziehungsweise Veganer kommen hier auf Ihre Kosten. Des weiteren habe ich verschiedene exotischere Burger Ideen raus gesucht, die Ihr wahrscheinlich noch nicht kennt und vielleicht einmal nach machen wollt. Die Rezepte sind wieder einmal mit den passenden Videos dazu unterlegt. (Die YouTube-Channels sind unter den Videos verlinkt)

 

Hamburger

Diese Burger Idee betont noch einem die Quallität des zu verwendenden Burger Fleisches in dem Fall Rinderhack, was ihr euch am besten vom Metzger holen solltet, um einen optimalen Geschmack des Burgers zu bekommen. Pro Person solltet ihr ca. 200 Gramm Rinderhack verwenden und auch hier den kleinen Trick mit der Mulde in der Mitte beherzigen, da der Burger Patty sonst geh rund als flach wird. Die geformten Burger Patty müssen nun in einer Pfanne ca. 2,5 Minuten von jeder Seite braten.

Die Burgersoße besteht in dem Fall aus einem Esslöffel Senf, einem Esslöffel Ketchup und einer Barbecue Soße. Die Burger Brötchen könnt ihr euch entweder selber machen oder gekaufte verwenden und diese in einer heißen Pfanne ohne Öl leicht anknuspern. Die Burger Pattys sollten mit Salz und Pfeffer leicht gewürzt werden.

Zum belegen könnt ihr nach ganz nach Belieben und Geschmack zum Beispiel Salat, Tomatenscheiben, Chalapenio oder Gurkenscheiben verwenden. Alles aufeinander stapeln und fertig ist der leckere leckere selbstgemachte Hamburger!

 

  • 200 Gramm Rinderhack (vom Metzger)
  • Salz, Pfeffer
  • Salatblätter
  • Tomatenscheiben
  • Gurkenscheiben
  • Chalapenios
  • Burgersoße (1x Esslöffel Senf, 1x Esslöffel Kechup, 1x Esslöffel Barbecuesoße)
  • Scheibenkäse
  • Burgerbrötchen

Let’s Cook – Einfache Rezepte

 

Cheeseburger

Für die erste Burgeridee benötigt ihr 600g Rindfleisch, was ihr entweder für den Fleischwolf gebt oder fertig in Form von Mett kauft. Das Mett sollte dann, wie in dem Video zu sehen ein bisschen geknetet werden, um eine Bindung zu erhalten.  Des weiteren braucht ihr nach Bedarf eine Burger Patty Presse, die euch dabei helfen kann die Pattys einfacher und schneller zu formen. Für das gute Aussehen und ein gesundes Alibi braucht ihr ca. 1/4 Salatkopf und ein paar Tomaten und Chalapenioscheiben.

Die fertigen Burger Pattys können nun im Grill oder in der Pfanne braten oder gegrillt werden, je nach Geschmack bis sie braun sind. Anschließend können sie mit geriebenen Käse und gehackten Zwiebeln belegt werden und zusammen mit ca. 6 Baconscheiben für weitere 5-7 Minuten angebraten werden. Wenn ihr die Pattys im Grill zubereitet könnt ihr die Burger Brötchen ebenfalls hineinlegen und toasten.

Wenn die Pattys und die Burger Brötchen fertig sind können die Böden der Burger Brötchen mit einer Soße bestehend aus Ketchup, Senf und Burgersoße (Verhältniss 1:1) beschmiert werden. Dann der Salat, die Tomaten und Chalapenioscheiben, der Patty, der Bacon und zu guter letzt das Burger Brötchen on Top mit gegebenfalls noch ein bisschen Soße darauf. (Das Rezept ist ausgelegt für ca. 3 Burger)

 

  • 600g Rinderhack
  • 1/4 Salatkopf
  • 9x Scheiben Chalapenios
  • 3x Tomatenscheiben
  • 6x Scheiben Bacon
  • 1x Zwiebel
  • Soße
  • 3x Burger Brötchen

Chefkoch.de

 

Veganer Burger

Diese Burger Idee ist sehr leicht bekömmlich und zudem auch noch recht leicht zuzubereiten. Ihr braucht dazu allerdings einen Food Processor oder einen Mixer, da der Burger Patty aus einigen Zutaten besteht. Die Zutaten liste ich euch unten in der Rezeptauflistung auf. Die fertig gemixte Pattymasse kann nun in eine Pattyform gebracht werden und kommt für ca 30 Minuten bei 200 Grad Umluft in den Ofen. Für den Dip eignet sich eine selbstgemachte Guacamole. Dafür  braucht ihr 1-2 Avocados, die ihr in eine Schüssel gebt, mit einer Gabel zerdrückt und mit Salz würzt. Für das Topping einfach Tomaten und Zwiebeln in Scheiben schneiden.

Damit es ein gesunder Burger bleibt kann man am besten ein Vollkorn Burgerbrötchen verwenden. Der Burger kann nun wie im Video zu sehen belegt und gestapelt werden und als Beilage kann man sich aus Kartoffelstreifen, die mit Salz, Pfeffer, Kurkuma und etwas Öl zubereitet werden noch eine Kleinigkeit zum knuspern zaubern. (Die Pommes auch ca. eine halbe Stunde bei 200 Grad Umluft in den Ofen geben)

 

Burger Patty

  • Haferflocken
  • eine Dose Kidneybohnen
  • ein Glas Mais
  • etwas Gemüse kleingeschnitten (Paprika, Zuchini, Knoblauch…)
  • 1,5 Esslöffel Tomatenmark
  • Salz
  • Pfeffer
  • Kurkuma

 

Dips

  • Guakamole (1-2 Avocados, etwas Salz)
  • Majonese

 

Belag

  • Tomatenscheiben
  • Zwiebelscheiben
  • Salat

 

Joannas Essentials

 

Der Bacon-Jam Stufz Burger

Der Bacon-Jam Stufz Burger ist eine Burger Idee, die seid einiger Zeit im Trend liegt. Hierbei ist der Burger Patty mit unterschiedlichen Sachen gefüllt. Für die Zubereitung empfiehlt es sich eine Stufz Burger Patty Presse zu verwenden. Für den ersten gefüllten Patty werden in einer heißen Pfanne Frühlingszwiebeln und in Scheiben geschnittene Champinions angebraten und mit Salz und Pfeffer gwürzt.

Wenn alles angebraten ist wird mit dem Saft einer halben Zitrone abgelöscht und Pfanne vom Herd oder Grill genommen. Die zweite Füllung ist eine Bacon-Marmelade, die ein Rezept weiter unten zu finden ist. Nun kann die Stufz Burger Presse bemüht werden, um Burger Pattys herzustellen. In der Füllung wird in dem Beispiel jeweils noch eine Scheibe Morzarelle für den Schmelzeffekt dazugelegt und die Burger Pattys werden gebraten.

Zur Fertigstellung der Burger Idee werden die Burger Brötchen mit einer BBQ-Souce bestrichen und der Stuft Burger Patty kommt in die Mitte. Fertig!

 

  • 2 Burger Brötchen
  • 400 gr. Rinderhackfleisch
  • BBQ Gewürzmischung
  • 2 Scheiben Käse nach Wahl BBQ Sauce nach Wahl

 

Füllung 1:

  • Champignons
  • Saft einer Zitrone
  • Frühlingszwiebeln
  • Olivenöl
  • eine Scheibe Mozzarrella

 

Füllung 2:

  • Ein satter Esslöffel der BaconJam
  • 1 Scheibe Mozzarrella